Kandidatin für den Gemeindebürgermeister der CDU kritisiert Amtsinhaber

 

Frau Donat geht mit der Harsumer CDU und ihrem eigenen Bürgermeister Gundolf Kemnah sehr stark ins Gericht: "Schon seit Jahren bewegt sich in Harsum nichts mehr!", so ihre Worte.

1 Donat Kritisiert Kemnah


Quelle:
Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 07.,03.2016

Unsere Pressemitteilung

Wahl2016

Frau Donat geht mit der Harsumer CDU und ihrem eigenen Bürgermeister Gundolf Kemnah sehr stark ins Gericht: "Schon seit Jahren bewegt sich in Harsum nichts mehr!", so ihre Worte.

Die SPD fordert seit Jahren eine verlässliche und zukunftsweisende Gemeindeentwicklungs-planung. Harsum hat beste infrastrukturelle Voraussetzungen und somit bieten sich gute Perspektiven, die Entwicklung Harsums weiter positiv voranzutreiben, so SPD-Vorsitzender Marc Ehrig. Die SPD hat in der jüngsten Ratssitzung die Verwaltung aufgefordert zu überprüfen, inwieweit weitere Baugebiete ausgewiesen werden können. „Es ist doch schade, wenn wir jungen Familien in unserer Gemeinde kein Bauland anbieten können – oder die Vergabe der Bauplätze an harten Kriterien festmachen müssen“, so Ehrig weiter.

Darüber hinaus schaut die CDU-Fraktion dem Scheitern weiterer sinnvoller Projekte tatenlos zu. Beispiele gibt es genug: Die gute und preiswerte Idee, einen Radrundweg zu planen, wurde beim ersten Widerstand fallen gelassen. Der Bürgerbus - eine Initiative von Harsum 2100 – wurde fahrlässig beendet – ohne sinnvolle Weiternutzungskonzepte zu überprüfen.

„Statt mit intelligenten Lösungen Schulden zu verringern, erhöht man die Steuern und verabschiedet trotzdem den größten Schuldenhaushalt der Gemeinde seit 10 Jahren“, kommentierte unser Vertreter im Finanzausschuss Burkhard Kallmeyer, den Haushalt 2015.

Frau Donats Analyse ist daher zugespitzt aber richtig: Seit Jahren befindet sich die CDU in Harsum im Dämmerschlaf  -  aber erstaunlich ist die augenscheinliche Schlussfolgerung, dass mit ihr und der alten CDU nun alles besser wird! Die SPD bietet gemeinsam mit Grünen/Bündnis ´90 mit dem unabhängigen Kandidaten Marcel Litfin die bessere Alternative.

Burkhard Kallmeyer,

Pressesprecher im Ortsverein der SPD Harsum

 
    Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.